66 105 115 99 104 111 102

Geboren 1975, bin ich seit 2007 Rechtsanwältin und seit 2013 Fachanwältin für IT-Recht; derzeit Partnerin in der Kanzlei Hanselaw Hammerstein und Partner in Hamburg.

Die Spezialisierung auf IT-Recht „ergab“ sich quasi denknotwendig. Neben Jura in Konstanz und Hamburg studierte ich Softwaretechnik an der (damals noch genannten) Fachhochschule Hamburg. Um die Jahrtausendwende war ich insegsamt fünf Jahre in diversen Hamburger Agenturen als Freelancer für Webprogrammierung, Konzeption und Projektmanagement unterwegs. Was liegt da näher, als sich auf IT-Recht zu spezialisieren!

Warum nun noch Luftverkehrsrecht? Hat sich auch so ergeben. Ein Kollege erzählte mir vor einigen Jahren, dass auf seiner Bucket-List noch das Fallschirmspringen stünde. Als Motorradfahrerin bin ich Helmsportarten alles andere als abgeneigt. U auch wenn mir nicht klar war, was genau mich erwarten würde, begleitete ich ihn und versuchte mich auch mit einem ersten Sprung und absolvierte im Anschluss die komplette Ausbildung.

Seit der Lizenz ist mein regelmäßiges Wochenend-Domizil ab der Sprungplatz. Und dort in Gespräche verwickelt zu werden, ist nicht schwierig: mit dem Piloten, dem Flugplatzbetreiber, dem Sprungplatzbetreiber… juristische Fragen im luftrechtlichen Bereich gibt es immer. Und wenn die Antworten nicht gleich auf der Hand liegen, wird es spannend! Dafür bin ich Anwältin geworden. Lösungen suchen, Lösungen finden.

Und so schließt sich dann auch der Kreis. IT-Recht, IT-Sicherheit und Luftverkehrsrecht haben nämlich durchaus Schnittpunkte. Vor allem im Bereich IT-Sicherheit. Nicht zuletzt aber auch den, dass alle Gebiete ziemlich spannend sind.